2018, Oktober - Dezember

Workshop im Bereich "Gesundheitsrettungsdienst"

Am 05.12.2018 organisierte die Euroregion Neisse-Nisa-Nysa einen grenzüberschreitenden Workshop zum Thema „Gesundheitsrettungsdienst“ in der polnischen Geschäftsstelle in Jelenia Góra. .... mehr

Workshop im Bereich „Denkmäler“

Am 29.11.2018 fand im Landesamt für Archäologie Sachsen in Dresden der Workshop im Bereich „Denkmäler“ statt.
Das Treffen begann mit einer Führung durch die Räumlichkeiten des Landesamtes...mehr

Vorstandssitzung 02/2018 der Euroregion Neisse e. V.

Am 15.11.2018 tagte der Vorstand der Euroregion Neisse e. V. im Büro des Landrats in Görlitz.
Anwesend waren der Präsident, Herr Landrat Bernd Lange, der Geschäftsführer Herr Markus Köhler und die stellvertretende Geschäftsführerin Frau Soňa Vastlová...mehr

Workshop zum Thema "Statistik"

Am 14.11.2018 fand ein grenzüberschreitender Workshop im Bereich „Statistik“ im Statistischen Landesamt des Freistaates Sachsen in Kamenz statt. Neben den Statistischen Ämtern der drei Länder und der Euroregion Neisse war auch die Euroregion Elbe/Labe in Person des Geschäftsführers bei dieser Beratung anwesend .... mehr 

 

 

 

Die Preisträger sind schon bekannt

Am 09.11.2018 hat die dreiseitige Jury über die Preisträger der Euroregion Neisse-Nisa-Nysa 2018 entschieden. Es war keine einfache Entscheidung, man brauchte dafür über vier Stunden. Bis zum 18.12.2018, zur feierlichen Preisverleihung im Multifunktionszentrum "Brána Trojzemí" in Hrádek nad Nisou (Grottau), bleiben die Namen geheim.

Möglichkeiten des Kleinprojektefonds

Für die Gemeindevertreter, Vereine und Bildungseinrichtungen haben am 24.10.2018 der Landkreis Bautzen und die Euroregion Neisse e.V. eine Infoveranstaltung zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit in der Euroregion veranstaltet. Vor und nach der Veranstaltung gab es die Gelegenheit zu einem persönlichen Beratungsgespräch.

Interessierte können sich direkt bei der Euroregion Neisse e.V. beraten lassen oder die Projektkoordinatoren zu einer eigenen Veranstaltung einladen.

Workshop zum Thema „Arbeitsmarkt“

Am 10.10.2018 veranstaltete die Euroregion Neisse-Nisa-Nysa einen grenzüberschreitenden Workshop zum Thema „Arbeitsmarkt“, bei welchem sich die Vertreter der Landkreise Görlitz und Bautzen, der regionalen Arbeitsämter aus Polen und der Tschechischen Republik trafen.... mehr

Lenkungsausschuss bewilligt weitere sächsisch-polnische Begegnungsprojekte. Über 2,7 Mio. € für 180 Kleinprojekte.

Auf der 10. Sitzung des Lenkungsausschusses für den Interreg-Kleinprojektefonds Polen-Sachsen im Schloss Łagów bei Zgorzelec wurden am 25. September 2018 insgesamt 173.000 € an Fördermitteln für 10 sächsisch-polnische Begegnungsprojekte bewilligt (rund 79.000 € für 4 Projekte mit sächsischem Antragssteller und rund 94.000 € für 6 Projekte mit polnischem Antragssteller). Innerhalb von 2 Jahren seit dem Projektstart konnten somit für deutsch-polnische Begegnungsprojekte bereits rund 2,7 Mio. € an Fördermitteln bewilligt werden. Für sächsische Antragsteller in der Euroregion Neisse stehen noch rund 850.000 € an Fördermitteln zur Verfügung. Damit können noch zahlreiche weitere Kleinprojekte initiiert werden...mehr

Aufruf zur Bewerbung "Preis der Euroregion Neisse-Nisa-Nysa 2018"

Wie in den zurückliegenden Jahren wird auch 2018 zum Wettbewerb "Preis der Euroregion Neisse-Nisa-Nysa" aufgerufen.

Ziel ist es, herausragende Bemühungen und Partnerschaften in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit  öffentlich zu machen und die Erfolgreichsten auszuzeichnen...mehr

Der vorletzte Lenkungsausschuss „Kleinprojektefonds SN-CZ“ in diesem Jahr hat entschieden

Am Montag, den 24.09.2019, wurde über 14 grenzüberschreitende Projektanträge entschieden, davon erhielten 12 eine Bewilligung. Damit wurden Mittel in Höhe von rund 137.000 € gebunden. Für die deutschen Antragsteller stehen bis zum Ende der Förderperiode damit nur noch 354.600 € zur Verfügung. ...mehr

Workshop zur Projektabrechnung - EINLADUNG

Am 27.09.2018 um 15 Uhr findet in der Geschäftstelle der Euroregion Neisse der nächste Workshop zur Projektabrechnung im Kleinprojektefonds SN-CZ statt. Dieser wird gemeinsam mit der SAB organisiert.

Wir bitten Sie um Anmeldung bis zum 21.09.2018 bei Frau Vastlová (vastlova@euroregion-neisse.de).

Arbeitsgruppe Denkmäler in Stara Kamienica

Am 11.09.2018 kam die dreiseitige Facharbeitsgruppe Denkmäler zu einer Beratung im polnischen Stara Kamienica bzw. Kromnów zur 3. Beratung im laufenden Jahr zusammen. Neben einer Führung über das ehemalige Schlossgelände von Altkemnitz wurde die Isergalerie in Kromnów (Krommenau) vorgestellt. ...mehr

44. außerplanmäßige Mitgliederversammlung der Euroregion Neisse e. V.

Am 06.09.2018 tagte die 44. außerplanmäßige Mitgliederversammlung. Tagungsort war das Landratsamt Görlitz. Es waren ausschließlich Formalien zu behandeln. ...mehr

Jahresveranstaltung 2018 Programm Sachsen-Tschechien

Am 05.09.2018 fand auf der tschechischen Seite des Erzebirges unmittelbar an der deutschen Grenze die diesjährige Jahresveranstaltung des Kooperationsprogramms statt. Veranstaltungsort war neben dem städtischen Kulturzentrum auch die Innenstadt mit der "Gemeinsamen Mitte" Bärenstein-Vejprty...mehr

Webseite des Veranstaltungsorts: www.gemeinsamemitte.de

Begleitausschuss Sachsen-Tschechien in Vejprty

Die dritte Sitzung des Begleitausschusses fand am 04./05.09.2018 in der Stadt Vejprty im Erzgebirge statt. Es wurden weitere Projekte zur Stärkung der institutionellen Zusammenarbeit bestätigt. Im Programmpool sind die Mittel damit bereits fast ausgeschöpft...mehr

10 Jahre Zusammenarbeit Sachsen - Lebus

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Zusammenarbeit im Rahmen einer Regionalpartnerschaft zwischen dem Freistaat Sachsen und der Woiwodschaft Lubuskie/Lebus fand am 03.09.2018 ein Treffen zwischen der Marschallin, Frau Elżbieta Polak und dem Ministerpräsidenten, Herrn Michael Kretschmer auf dem Gelände des Muskauer Faltenbogens statt...mehr

2018, Juli-September

11. Oberlausitzer Botschaftertreffen

Am Donnerstag, den 23.08.18 fand im Kurhaus Jonsdorf das bereits 11. Botschaftertreffen, diesmal unter dem Motto "Oberlausitz - Wir stehen unter Dampf" statt...mehr

Geschäftsführer beraten über künftige Förderperiode 2021-2027

Am Mittwoch, den 22.08.18, kamen im polnischen Gubin die Geschäftsführer der D-PL Euroregionen zu einer gemeinsamen Beratung über die neue Förderperiode zusammen. Diskutiert wurden bei dem Treffen vor allem die Verordnungsentwürfe für das neue INTERREG-Programm 2021-2027...mehr

Besuch von Bundestags- und Landtagsabgeordneten "BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN" bei der Euroregion Neisse

Während ihrer Dreiländerherz-Tour: Europa liegt im Dreiländereck besuchten am 13.07.2018 Bundestags- und Landtagsabgeordnete von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN auch die Geschäftsstelle der Euroregion Neisse in Zittau zu einem Informationsaustausch...mehr

2018, April - Juni

Geld für weitere Vorhaben verfügbar

Der Lenkungsausschuss für grenzübergreifende Kleinprojekte hat auf seiner Sitzung am 21.06.2018 grünes Licht für weitere 21 deutsch-tschechische Kleinprojekte gegeben, die mit insgesamt knapp 270 Tausend Euro aus dem Kleinprojektefonds der Euroregion Neisse gefördert werden. Der Fonds wird gespeist aus Mitteln der Europäischen Union.  Der Großteil der neu bewilligten Vorhaben widmet sich vor allem deutsch-tschechischen Begegnungen im Bereich Kultur, Sport und Naturschutz...mehr

AGEG - Cross Border Award „Sail of Papenburg“ 2018

Der im Jahre 2002 von der Ems Dollart Region gestiftete AGEG-Cross Border Award „Sail of Papenburg“ wird auch 2018 vergeben. Das Thema für den diesjährigen Award lautet: Bildung und Beschäftigung in Grenzregionen.
Geehrt werden sollen eine oder mehrere herausragende Maßnahmen einer Grenz- oder grenzübergreifenden Region. Eine unabhängige Jury, die vom Vorstand der AGEG benannt wird, wird die eingereichten Vorschläge evaluieren. Die Auszeichnung des Siegerprojektes erfolgt im Rahmen der AGEG Jahreskonferenz, die am 20./21. September 2018 in Oulu/Finnland stattfindet. Wir bitten bei dieser Gelegenheit alle Bewerber, die sich um den Award „Sail of Papenburg“ 2018 bewerben, sich den Termin der Preisverleihung bereits vorzumerken.

Das Bewerbungsformular und die Vergabebedingungen sowie weitere Informationen zum „Sail of Papenburg“ 2018 finden Sie auf unserer Homepage unter www.aebr.eu.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen und bitten um Einreichung in englischer Sprache bis spätestens 15. Juli 2018.

 

Lenkungsausschuss bewilligt weitere 453.000 € für deutsch-polnische Begegnungsprojekte in der Euroregion Neisse

Auf der 9. Sitzung des Lenkungsausschusses für den Interreg-Kleinprojektefonds Polen-Sachsen im Schloss Łagów bei Zgorzelec wurden am 13. Juni 2018 insgesamt 453.000 € an Fördermitteln für 30 sächsisch-polnische Begegnungsprojekte bewilligt (rund 265.000 € für 18 Projekte mit sächsischem Antragsteller und rund 188.000 € für 12 Projekte mit polnischem Antragsteller). In weniger als 2 Jahren seit dem Projektstart konnten somit für deutsch-polnische Begegnungsprojekte bereits rund 2,5 Mio. € an Fördermitteln bewilligt werden. Für sächsische Antragsteller in der Euroregion Neisse stehen noch rund 900.000 € an Fördermitteln zur Verfügung. ...mehr

Videowettbewerb Kooperationsprogramm SN-CZ

Das Gemeinsame Sekretariat ruft bis zum 30.06.2018 alle Projektträger von grenzüberschreitenden Projekten im Bereich der sächsisch-tschechischen Zusammenarbeit zur Einsendung von Kurzvideos auf. Gezeigt werden diese auf der Jahresveranstaltung des Programms am 05.09. diesen Jahres...mehr

Arbeitsgruppe Denkmäler in Svijany (CZ)

Am 29.05.2018 kam die dreiseitige Arbeitsgruppe im Bereich Denkmäler zu einer weiteren Beratung im tschechischen Schloss Svijany zusammen. Dabei wurden grundlegende Fragen über die Struktur, Wirkungsweise und Kompetenzen der Gruppe geklärt, es wurde ein neuer Vorsitzender für das verbleibende Jahr gewählt und das Thema Archäologie war erstmals Teil der Tagesordnung...mehr

Link zum Veranstaltungsort: www.zameksvijany.cz

Neue Projekte der sächsisch-polnischen Zusammenarbeit für 7,4 Mill. Euro durch den Begleitausschuss bestätigt

Am 23. und 24. Mai 2018 traf sich der Begleitausschuss (BA) des Kooperationsprogramms INTERREG Polen – Sachsen 2014-2020 in Wrocław zu seiner 9. Sitzung zusammen.

Dort wurden neue polnisch-sächsische Projekte im Bereich des Gemeinsamen Natur- und Kulturerbe bestätigt...mehr

 Detaillierte Zusammenstellung der bestätigten Projekte (pdf) 1.11 MB

Fünf weitere sächsisch-tschechische Projekte bestätigt

Die zweite Sitzung des Begleitausschusses in diesem Jahr fand vor den Kulissen der Landschaft des Böhmischen Mittelgebirges in Budyně nad Ohří (Ústecký kraj) statt.
Der Begleitausschuss hat fünf Projekte bestätigt, deren Umsetzung gleich beginnen kann...mehr

Link zum Veranstaltungsort: www.dvurperlovavoda.cz

Abrechnungsworkshop für Kleinprojekteträger

Am 15.05.2018 fand ein gemeinsamer Workshop der Euroregion Neisse und der SAB zur Projektabrechnung statt. Für dieses Jahr sind noch zwei solche Veranstaltungen vorgesehen, am 27.09. und am 13.12.2018.

EUREX Bibliotheken

Am 26.04.2018 fand in der Kreisbibliothek Liberec die nächste Beratung in diesem Jahr statt.

Themen der Beratung waren u. a.:...mehr

43. ordentliche Mitgliederversammlung Euroregion Neisse e. V.

Am 19.04.2018 fand im Landratsamt Görlitz die 43. ordentliche Mitgliederversammlung des Euroregion Neisse e.V. statt. Schwerpunkte der Sitzung waren die Präsentation des Jahresberichtes 2017, die Abrechnung des Haushaltes 2017 ...mehr

2018, Januar-März

Sachsen und Tschechien vertiefen Zusammenarbeit in Naturschutz und Geologie

Zwei weitere sächsisch-tschechische Projekte bestätigt.
Im Rahmen des grenzübergreifenden Kooperationsprogramms Freistaat Sachsen – Tschechische Republik 2014-2020 können weitere zwei Projekte umgesetzt werden. Der Begleitausschuss des Programms bestätigte in dieser Woche die sächsisch-tschechischen Gemeinschaftsprojekte, die mit insgesamt rund 1, 2 Millionen Euro von der Europäischen Union gefördert werden...mehr

Weitere 16 grenzübergreifende Kleinprojekte werden mit 166.000,- € gefördert

Die Antragsteller können sich über die Entscheidung des Lenkungsausschusses freuen, der in seiner Sitzung in Zittau am 20.03.2018 alle 16 Projektanträge bewilligte. Für die Zusammenarbeit zwischen Sachsen und Tschechien bedeutet dies viele neue Impulse.

Die Gemeinde Markersdorf unterstützt man beispielsweise bei der Durchführung eines internationalen Ferienlagers für 30 Kinder im Juni dieses Jahres...mehr

Brückenbauen durch Begegnungen – 2 Mio. € Fördergelder für polnisch-sächsische Kleinprojekte seit Projektbeginn bewilligt

Auf der 8. Sitzung des Lenkungsausschusses für das polnisch-sächsische Programm des Interreg-Kleinprojektefonds im Schloss Łagów bei Zgorzelec wurden am 14. März 2018 insgesamt 473.658,08 EUR an Fördermitteln für 31 Kleinprojekte bewilligt (268.443,98 EUR für 16 Projekte mit sächsischen Antragsstellern und 205.214,10 EUR für 15 Projekte mit polnischen Antragsstellern) Seit dem offiziellen Start des Programms am 20.09.2016 wurden bereits 140 Kleinprojekte mit einem Fördermittelvolumen von über 2 Mio. EUR bewilligt. Noch stehen für sächsische Antragsteller in der Euroregion Neisse knapp 1,2 Mio. EUR an Fördermitteln zur Verfügung. .... mehr

Vorstandssitzung des Euroregion Neisse e. V. 1/2018

Am 06.03.2018 tagte der Vorstand des Euroregion Neisse e. V. im Büro von Herrn Landrat Bernd Lange in Görlitz...mehr

Neue Projekte durch den Begleitausschuss genehmigt (27. Februar 2018 Panschwitz-Kuckau)

Am 27. Februar tagte zum 8. Mal der Begleitausschuss (BA) des Kooperationsprogramms INTERREG Polen – Sachsen 2014-2020.  Als Sitzungsort wurde das Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau gewählt.
Dort wurden sächsisch-polnische Kooperationsprojekte im Bereich grenzübergreifende Bildung, innere Sicherheit und Umweltschutz zur Förderung bestätigt...mehr

Detaillierte Zussamenstellung der bestätigten Projekte_27.02.2018.pdf (pdf 1.15 MB )

1. Beratung Fachgruppe Denkmäler 2018

Am 13.02.2018 fand in Zittau die erste Beratung der Fachgruppe Denkmäler statt. Die neustrukturierte Gruppe traf sich nach längerer Zeit wieder auf deutscher Seite. Lesen Sie hier mehr...