Termine /Ergebnisse

wann?was?wo?
28.06.2017BeratungŚwieradów-Zdrój
09.10.2014BeratungJizerka
10.04.2014BeratungWaltersdorf

Seit den 1970ger Jahren wurden die Wälder im Dreiländereck in Folge der Luftverschmutzung massiv geschädigt. Besonders stark betroffen waren das Iser‑ und Riesengebirge auf der tschechischen und polnischen Seite. Gravierende Schäden wurden aber auch in den Hochlagen des Zittauer Gebirges sowie im Neißetal verzeichnet.

Aufgaben

Übergabe aktueller Informationen zur Anbauproblematik

  • Monitoring der Wildschäden
  • Waldkalkung
  • Schutz des Waldes

In den letzten Jahren wurden folgende Veranstaltungen realisiert:

  • Waldkonferenz der ERN (Oybin 1995, Hejnice 2001, Rotstein 2002)
  • Konferenz über die Revitalisierung der Waldbestände (Szklarska Poręba 1998)
  • internationale Wanderausstellung über die Wälder der ERN
  • Infoflyer über die Wälder der ERN
  • Fachexpertenexkursion ins Isergebirge
  • Exkursion in den Nationalpark Hohe Tatra
  • Bearbeitung eines grenzüberschreitenden Waldschadensberichtes