Termine / Ergebnisse

wann?was?wo?
03.02.2016BeratungKamenz
14.10.2015BeratungLiberec
17.06.2015BeratungJelenia Góra
11.03.2015BeratungHoyerswerda
05.02.2014BeratungLiberec

Aufgaben

Ziel der EUREX Grenzüberschreitendes Krisenmanagement ist die Förderung des Informationsaustausches, Durchführung gemeinsamer Übungen und Initiierung gemeinsamer Projekte im Zusammenhang mit dem Brandschutz, Gesundheitsrettungsdienst sowie den Katastrophenschutz. Besonders hervorzuheben sind folgende Maßnahmen:

  • Erstellung eines grenzüberschreitenden Einsatzdokumentes, das die gegenseitige Zusammenarbeit der Gefahrenabwehrkräfte der polnischen, deutschen und tschechischen Seite verbessert
  • Erstellung eines dreisprachigen Nachschlagewerkes und Schulungsmittels für Einsatzkräfte und Führungskräfte zu: Fachbegriffen, Befehlen, Kommandosprache, Handlungsabläufen, Taktischen Zeichen, Einsatzfahrzeugen, Technischen Geräten, Normen und Standards, die in grenzüberschreitendem Zusammenwirken benutzt werden

Ziele

  • Ermöglichung von schnellen grenzübergreifenden Einsätzen
  • Intensivierung der Zusammenarbeit der Fachkräfte zur Gefahrenabwehr
  • Mitwirkung beim Schaffen von legislativen Rahmenbedingungen für grenzübergreifende Einsätze
  • Sensibilisierung der Öffentlichkeit zu möglichen Gefahrensituationen